Mias unersättlicher Durst…

Ich habe Mia noch gar nicht richtig vorgestellt. Also hole ich das jetzt mal nach:
Mia ist acht Jahre alt und begleitet mich nun seit einem Jahr. Seitdem sie zu mir kam leistet sie mir treue und zuverlässige Dienste. Zwar verlangt sie relativ viel Diesel, aber ich denke das ist ok. Schließlich ist sie ein schweres dickes Ding, das bewegt werden will.

Ihr unersättliches Verlangen an die Tankstelle zu fahren schmerzt jedes mal. Wenn ich mit ihr die Tankstelle verlasse fühle ich mich aber erleichtert; und das in mehreren Dingen.

  1. Sie wird mich die nächste Zeit nicht mehr nerven 👍🏼
  2. Mein/e Brieftasche/Kontostand ist auch um einiges leichter 👎🏼

So habe ich den Durst von Mia Dokumentiert und das ist dabei rumgekommen*:

  • 17379 km habe ich mit Mia zurück gelegt
  • Dabei schluckte sie ~1497 Liter Diesel
  • Durchschnittlich alle 724 km besuchte ich mit ihr die Tankstelle
  • Dabei hat sie einen durchschnittlichen Verbrauch von 8,39 Liter auf 100 km
  • Das kostete mich ~1572 Euro

Aber egal. Was kostet schon die Welt?

Achja: So sieht Mia aus.

Suzi und Mia

* Die Daten stammen aus dem Zeitraum 31.05.2015 – 12.05.2016. Aktuell ist der Tank noch gefüllt genug um nicht Tanken zu müssen, um aktuelle Zahlen zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.