Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

Monat: Dezember 2012

Chị Hai Lì Xì Cho Em Trai

Lì xì là một tên gọi của tục lệ mừng tuổi trẻ em trong dịp Tết Nguyên đán ở các nước Á Đông và Việt Nam, đó là lệ đặt tiền vào chiếc phong bì nhỏ có trang trí màu vàng son rực rỡ để mừng tuổi trẻ em. Kurz zusammengefasst: Lì xì ist ein Geldgeschenke in roten kleinen Umschlägen oder die Geste des Geldschenkens selbst. Lì xì wird zum Neujahr des Lunisolarkalenders gegeben. Klingt komisch, ist aber so. Dabei…
Continue reading →

Schicke eine Postkarte – Woche 11

Vor zwei Wochen gab ich während der Arbeit eine Autogrammstunde für unsere Kunden (es dauerte wirklich eine Stunde). Als Tim K. das erfuhr fragte er mich auch nach einem Autogramm. Also schickte ich ihm zu Weihnachten eine. Mal schauen ob er sich daran erinnert und sich freuen wird. Die Karte ging schon letzte Woche los nach Hamburg, doch war ich zu faul diesen Blogpost darüber zu schreiben. Fauler Tien ist faul.
Continue reading →

Hallo Suzi

Nicht zu übersehen: Es ist Weihnachten, die Zeit für Geschenke. Also kaufte ich auch ein Geschenk. Genau eins. Und zwar für mich. Weil ich egoistisch bin. Es ist eine Zweiradkonstruktionen mit Motor. Als mein Vater erfuhr, dass ich sie mir selbst schenken will, bot er mir an seine Marauder zu nehmen. Sie weil Suzi (Suzuki). Es war ein Anbot womit ich nicht rechnete. Ich hätte mich nie getraut danach zu fragen. Ich hätte auch liebend gerne das Angebot angenommen. Nur…
Continue reading →

Schicke eine Postkarte – Woche 10 – 2

Von all meinen Familienmitgliedern wohnt die Familie Dang nächsten. Ich genieße es immer dort zu sein. Leider bin ich so ausgebucht, dass ich sie frühestens nächstes Jahr besuchen kann. Aber damit sie wissen das ich an sie denke schicke ich ihnen die zweite Postkarte in dieser Woche. Ich hoffe sie werden sich freuen.
Continue reading →

Erbärmlicher Ostfriese ist erbärmlich

Über ein Jahr ist es her, als ich auf die Drei-Wett-Idee des Pseudo-Spanier einging[1]. Damals gewann ich die erste Wette. Wir brauchten also eine weitere Wette. Eine, die genauso unvorhersehbar, genauso unberechenbar, genauso nicht beeinflussbar ist wie die erste. Ich hatte viele Ideen: Free Hugs - Wir stellen uns beide (separat - nicht gleichzeitig) auf den Flughafen, jeweils mit einem Schild mit der Aufschrift "Free Hugs" bestückt und warten ab. Wer mehr Umarmungen bekommt gewinnt. Laufen - Das Geomatikum, ein…
Continue reading →

Schicke eine Postkarte – Woche 9

Mareike lernte ich im Sommer 2011 kennen. Seitdem sie so viel Zeit für's lernen und Geld verdienen aufwenden muss/will sehen wir uns leider sehr selten. Die gemeinsame Zeit wird umso mehr genossen. Ich hoffe sie verzeiht mir, dass ich so vielUnsinn auf die Karte schrieb.
Continue reading →

Pssst…

Erinnert Ihr euch an Laura? Ich schickte ihr letzte Woche eine Postkarte. Als ich sie heute auf dem Weg zur Uni traf schenkte sie mir Schokolade. Ich freute mich sehr!
Continue reading →
  • 1
  • 2