Schicke eine Postkarte – Woche 2

Lisa B. zog vor einigen Wochen (von Hamburg) nach Braunschweig. Eine, so finde ich, total absurde Idee. Aber jedem das seine. Ich weiß leider nicht ob sie sich schon ihre neue Wohnung gut einlebte. Falls nicht wird sie sich jetzt sicherlich noch heimischer fühlen! Eventuell war ich sogar der Erste, der ihr eine Postkarte in die neue Wohnung schickte.

Nachdem ich heute dann in der Stadt war und diese Karte besorgte, tat ich meine bürgerlichen Pflichten und schmiss mein Geld als vorbildlicher Konsument wieder in den Wirtschaftskreislauf. Daher ist auf dem Foto eine Tasse Cappuccino zu sehen.

3 Kommentare

  1. Du bist tatsächlich der erste, der mir eine Postkarte schickt und sie hat einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch. Ich habe mich sehr gefreut – und wieso nach Braunschweig ziehen keine absurde Idee ist, werde ich dir mal in Ruhe erläutern. Danke für die Karte, Tienni :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.