Die 300€ Tasse

Vor einiger Zeit war mein Dad in Vietnam. Beerdigung und so. Als eine Freundin das erfuhr, fragte sie mich sofort, ob er mir ein Geschenk von ihr mit nach Deutschland nehmen würde. Weil sie in Vietnam wohnt, wäre der Versand per Post etwas teuer. Also gab ich ihr die Mobiltelefonnummer von meinem Dad, um das mit ihm selbst zu regeln.

Er wurde also von ihr angerufen. Sie verabredeten sich am Flughafen und trafen sich dort. Ich weiß nicht was genau passiert ist, aber er verpasste dann seinen Flug und musste einen Tag länger bleiben. Man munkelt es wäre alles beabsichtigt gewesen und es gäbe eine Geliebte in Vietnam. Ob das stimmt weiß niemand so genau.

Jedenfalls war ich irgendwann danach in Cuxhaven. Es wurde gegrillt und die Familie war anwesend. Das Geschenk Stand auf dem Tisch und meine Mutter prahlte damit, ich hätte von einem Mädel aus Vietnam ein Geschenk bekommen und dass dieses Geschenk meinem Dad 300 Euronen gekostet hätte (Umbuchung, Taxi, Hotel, Essen, etc).

Bilder zum Geschenk:

Es ist viel zu Schade, um es in den Wandschrank (komisches Wort) zu stellen und dort zu verstecken. Deswegen steht es nun auf meinem Schreibtisch. Dort dient es mir als Stiftbehältnis und die Tasse erfüllt seinen Dienst sehr gut!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.