Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

Monat: September 2012

Weil Lieblingsschwester <3

Irgendwann hatte ich Lust, Dinge zu verschenken Ich will meiner Schwester etwas schenken. Hat jemand Ideen?! — SilentSea (@_silentsea) September 2, 2012   Irgendwann bestellte ich einfach Irgendwann (heute) kam es endlich an
Continue reading →

Postkarten + Maps

2007 zog ich aus dem elterlichen Haus aus. Mit eigener Postanschrift fing es an, dass ich lästige Briefe bekam. Diese unbeliebten Rechnungen, Werbungsendungen, Gerichtsladungen (bisher ganze zwei!), etc. Ab und an verirrte sich eine Postkarte zu den vielen Zuschriften. Das erfreute mich sehr. Seitdem sammele ich diese kleinen viereckigen Papierstücke, die (bisher immer) eine nette Nachricht für mich enthielten. Immer, wenn neue dazu kommen, befestige ich sie liebevoll mit ein Stück durchsichtigem Klebeband an meine Wand, die ich mir tagtäglich…
Continue reading →

iPhone + Fotos + GPS-Daten

Seit 2007 bin ich stolzer Besitzer und Benutzer des Apfeltelefons. Gegen Ende 2010 entschied ich dann mein geliebtes und in die Jahre gekommenes iPhone der ersten Generation gegen ein derzeit aktuelles iPhone4 zu ersetzen. Seitdem beinhalten meine Fotografien, die ich mit dem Gerät mache, GPS-Koordinaten in ihren Metadaten. Lange Zeit interessierten es mich nicht. Ich habe sie wahrgenommen, ihre Existenz war mir bewusst, ich beachtete sie jedoch nicht. Vor einigen Tagen weckten sie meine Aufmerksamkeit. Ich weiß nicht wie, aber…
Continue reading →

Eins Zwei Drei Vier

[...]"Horizon Field Hamburg"[...] mausert sich zur erfolgreichsten Ausstellung in der Geschichte der Hamburger Deichtorhallen. ~NDR Ich war heute auch endlich dort[1]. Erst war es spannend, hoch und interessant, später entspannend, aber nicht so spektakulär wie erwartet. Dennoch schön. Den Alarm haben wir dann auch noch ausgelöst. Der Besuch lohnte sich. Dein Browser ist doof und kann kein HTML5! [1]http://www.horizonfieldhamburg.com/
Continue reading →

Die 300€ Tasse

Vor einiger Zeit war mein Dad in Vietnam. Beerdigung und so. Als eine Freundin das erfuhr, fragte sie mich sofort, ob er mir ein Geschenk von ihr mit nach Deutschland nehmen würde. Weil sie in Vietnam wohnt, wäre der Versand per Post etwas teuer. Also gab ich ihr die Mobiltelefonnummer von meinem Dad, um das mit ihm selbst zu regeln. Er wurde also von ihr angerufen. Sie verabredeten sich am Flughafen und trafen sich dort. Ich weiß nicht was genau…
Continue reading →