Monatsarchiv: August 2012

Die Welt retten und so..

Ich hatte schon desöfteren den Gedanken meine lebenswichtige Körperflüssigkeit (Blut) zu spenden. Da es für mich immer so eine Hürde, aufgestellt vom inneren Schweinehund, ist alleine zur Blutspendestation meines Vertrauens zu gehen, machte ich einen Aufruf bei Twitter, wer mir wohl Gesellschaft leisten wolle und mich, aufgrund eines verbalen Abkommens, daran bindet auch hin zu…

Weiterlesen

Home Sweet Home

Es ist mal wieder so weit; es ist Wochenende, ich bin in Hamburg und mache nichts! Die vergangenen vier Wochenenden war, obwohl ich nicht mal in Hamburg war, zwar schön, aber dennoch anstrengend. Es fing in der Woche an als meine Tante verstarb. Für die Beisetzung flog mein Vater für eine Woche nach Vietnam. Genau…

Weiterlesen

Postskriptum: Munich meets Cuxhaven

Lange ist es her, dass ich mal was von mir habe hören lassen. Es ist viel passiert und ich habe viel unternommen, doch war ich zu faul hier was reinzuschreiben. Einen kleinen Ausschnitt meiner vergangenen Wochen gibt es jetzt. Dein Browser ist doof und kann kein HTML5! Postskriptum: They are Gods gift…

Weiterlesen