Mein Plugin: Posts per Months

Gefühlt habe ich den letzten Monat ziemlich viel Zeug veröffentlicht und Müll fabriziert. Dagegen konnte man im März (ich war ja auch im fernen Osten und so..) recht wenig von mir lesen. Das weckte mein Interesse, wissen zu wollen, ob ich allgemein viel schreibe oder nicht. Nachdem ich eine Minute auf der Plugin-Seite von WordPress nach einer Erweiterung suchte, die mir anzeigt, was ich wissen wollte, nichts fand und dann deprimiert war, entschied ich selbst ein Plugin zu schreiben.

Also setzte ich mich daran, schrieb Code, testete, schrieb Code, testete, schrieb Code, surfte im Internet, schrieb Code, trank Mischmasch[1], schrieb Code, fuhr nach Hause, aß etwas, schrieb Code, etc etc.

Irgendwann war ich auch fertig, nervte Pablo mit dem Plugin, beantragte ein SVN-Repository bei WordPress und ging dann schlafen. Nach Tagen des Wartens und Bangens wurde es heute genehmigt. Ich bekam ein Repository und darf es nun auf der WordPress-Plugin-Seite[2] zum Download bereit stellen. Also runterladen, installieren und sich freuen!

http://wordpress.org/extend/plugins/posts-per-month/

Mir ist wohl bewusst, dass es ein absolut sinnloses Plugin ist. Es erzeugt keinen Mehrwert;es ist nur da und zeigt Daten an; aber ich mag es!

[1]http://www.fritz-kola.de/fritz-kola-und-limo/mischmasch/
[2]http://wordpress.org/extend/plugins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.