Monatsarchiv: Oktober 2011

and it goes on

oder auch: Wie das Fernsehen uns alle belügt! Nach gut zwei Monaten erhielt ich wieder amtlichen Brief, in der ich zu einem Gerichtstermin als Zeuge geladen wurde (schon wieder[1]), doch diesmal ging es, nicht wie davor um ein Bußgeld, um die Schäden, die am Auto entstanden. Pünktlich zum Terminstart wartete ich vor der Tür des…

Weiterlesen

Ich bin fame !!

Gut zwei Monate ist es her, als ich diese komische Werbeanfrage erhielt. Nachdem ich drüber schrieb, nahm ich an, das Thema wäre gegessen, doch dem ist wohl nicht so. Da wacht man eines Tages gemütlich auf, schaut in den E-Mail-Postfach und entdeckt einen neuen Brief auf Englisch. Hi <mein-Name>, I work for <deren-Firmenname>; a UK…

Weiterlesen

PIKACHU ! DONNERBLITZ !

Mitten in der Nacht (00:36 JST) klingelte mein mittlerweile veraltetes Apfeltelefon mit einer Mitteilung aus Japan; es war der Rolf, der mir eine Photographie sendete. Da ich es euch nicht vorenthalten will… Unwissende werden sich womöglich sowas fragen wie WHAT?! Was soll das sein?. Da Rolf es mir mitbrachte, zeige ich es euch an einem…

Weiterlesen

Wenn sie gut sind, sind sie gut

Nach dem letzten Beitrag vor einigen Tagen dürfte die Frage aufkommen: “Wie finanzierst du dir das Leben?”. Das habe ich mich auch gefragt, also schaute ich auf Stellenwerk[1], einer Jobportal für Studenten, nach einer Beschäftigung und fand auch sehr schnell etwas, wo ich mich dann bewarb und auch genommen wurde. Der Verlauf sieht etwa so…

Weiterlesen

Geld Geld Geld !!!

Nach der Schule, also des Erwerbs der allgemeinen Hochschulreife (klingt viel cooler als “Abitur”), zog ich erstmal nach Berlin um den Zivildienst zu leisten. Warum? Meine Schwester zog nach Berlin, es hielt mich nichts in meiner Heimatstadt und ich wollte selbstständig sein. Über meine finanzielle Lage musste ich mir in der Zeit nie sorgen machen,…

Weiterlesen

One more thing…

Es ist mitten in der Nacht vom Mittwoch, 05. Oktober, auf den Donnerstag, 06. Oktober, als plötzlich mein mobiles Kommunikationsgerät anfing zu vibrieren um mich, mit einer Eilmeldung der Tagesschau über Steve Jobs ableben, beim Einschlafen zu benachrichtigen.…

Weiterlesen

Fucktotum

Vielleicht ist es schon aufgefallen, vielleicht auch nicht… es geht um die Sneak Preview. Früher schrieb ich regelmäßig und zeitnah über den Film der jüngsten Sneak. Mittlerweile bin ich zu faul und habe keine Lust etwas. Dieser Eintrag wird wohl mein letzter über die Sneak sein. Um aber bis heute aufzuholen hier die letzten drei…

Weiterlesen