Can’t get right

Heute war ein schöner, aber auch sehr anstrengender Tag. Es ist so viel passiert, darunter Dinge, an die ich mich später gerne erinnern will, falls ich alt und vergesslich werde.

Doch fangen wir mit dem Wochenende an:
2011-01-28
Freitag Abend fuhr ich nach der letzten Vorlesung nach Wedel, wo ich dann von Xutti schon erwartet wurde. Gemeinsam gingen wir zu unserer Tante, wo es dann gutes Essen gab! yammy yammy. Den Abend verbrachte ich dann sehr entspannt mit Cognac und Family. Da es zu spät war um Heim zu fahren blieb ich da und schlief super angenehm in einem Wasserbett. So gut habe ich wohl lange nicht mehr geschlafen. Leider war die Nacht sehr kurz, da ich sehr früh wieder nach Hamburg, und im Anschluss nach Cuxhaven musste.

2011-01-29
Gerade aufgemacht fuhr ich auch sofort nach Hamburg. Zuhause angekommen ging ich duschen und fuhr direkt zum Bahnhof, um rechtzeitig die Bahn gen Cuxhaven zu erwischen. yayayyayyay..streß!
Angekommen räumte ich etwas auf und verbrachte die Zeit damit, das alte FGIT04-Wiki[1] wiederzubeleben. Da es ein ‚altes‘ MediaWiki war (ich glaube 1.11) wollte ich, bevor ich es bekannt gebe, auf die aktuelle Version (1.16.1) upgraden. Dabei bekam ich immer wieder den Fehler:

Fatal error: Allowed memory size of 33554432 bytes exhausted (tried to allocate 131072 bytes) in /srv/www/htdocs/web124/html/wiki/includes/BagOStuff.php on line 419

Anscheinend reichten der PHP-Memory nicht aus, um die Datenbank anzupassen. Also schrieb ich meinen Host an und teilte ihm mit, dass ich mehr bräuchte.
Da er wohl nicht mehr arbeitete versuchte ich es über Christians Webspace zu machen. Der war aber sehr kurz angebunden, da er Termine hatte. Dennoch versuchte er mir zu helfen. Dabei erwähnte er, dass es mit XAMPP wohl schneller gewesen wäre. Also versuchte ich es mit XAMPP. Doch die aktuelle Version für Mac verwendet eine PHP-Version, die vom MediaWiki nicht unterstützt wird (Bugs). Also erstmal eine alte XAMPP-Version suchen.
Nun ist alles super und es läuft (:
Später kamen meine Eltern auch an. Schön und..schön..und..schön..und..toll (:

Thu, die meine Eltern am Hamburger Hauptbahnhof abholte, war auch dabei! Schließlich war sie der Grund warum ich nach Cuxhaven fuhr. Eigentlich wollte ich in Hamburg bleiben und für meine Prüfungen lernen. Aber da sie an Ostern keinen Urlaub bekommt (Abschlussprüfung), fuhr sie jetzt schon meine Eltern besuchen.
Ein seltener Moment den man ausnutzen muss!!

2011-01-30
Chillen

2011-01-31
Chillen+Auto holen+Papierkram

2011-02-01
Nach gerade mal einer Stunde schlaf hieß es für mich aufstehen und duschen. Übermüdet fuhr ich bei meinem Vater mit, der zur Arbeit fuhr, und nahm eine sehr frühe Bahn nach Hamburg um rechtzeitig zur Uni zu kommen. Dort besuchte ich dann den letzten Termin des Seminars „Usability & Accessibility“ bei Herrn Oberquelle, dessen Inhalt heute Feedback war.

Abends kamen noch spontan Katharina+Dorle vorbei um zu Kochen+Essen+Chillen. Da ich kein Essen mehr zuhause hatte (Pablo anscheinend auch nicht) gingen wir erstmal gemeinsam Einkaufen. Dabei kaufte ich wohl wieder mehr als ich eigentlich brauche. Man sollte echt nie einkaufen gehen, wenn man hunger hat!!!!

Nach dem Essen gab es noch eine Flasche Rotwein und Youtube. Ein sehr lustiger Abend!

soweit von heute. Gute Nacht!

[1]http://wiki.silentsea.de

without you in my head

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.