Jämmerlich versagt…

Jetzt komme ich endlich dazu mein versagen im Blog für die Ewigkeit festzuhalten. Dienstag, 02. November 2010, hatte ich meine erste mündliche Prüfung an der Uni. Die nahm ich auf die leichte Schulter, indem ich mich für sie wie für die anderen Prüfungen vorbereitet habe: durchlesen der Materialien, in diesem Fall das Buch+Vorlesungsfolien+ Gedächtnisprotokolle. Im Nachhinein kann ich sagen, dass es nicht ausreichend war! Informationen zu lesen und zu verstehen ist nicht genug, man muss es auch ‘verinnerlichen’.
Dafür bin ich nun um eine Erfahrung reicher und kann an meiner Arbeitseinstellung entsprechend anpassen.

Es gab an dem Tag jedoch auch erfreuliches zu hören. Julian Fietkau[1] hielt ein Vortrag im Oberseminar über seine Bachelorarbeit[2]. Ich hoffe das ist so richtig wie ich es hier aufgeschrieben habe. Das Thema, Teachlet-Konzept, war sehr interessant, jedoch konnte ich mich leider nicht an den Diskussionen beteiligen, da ich nicht die Lehrerfahrung hatte, beziehungsweise habe, die die anderen alle hatten/haben.

[1]http://www.julian-fietkau.de/
[2]http://www.julian-fietkau.de/blog/bachelorarbeit_18

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.