Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

Monat: Oktober 2010

Von Hämoglobin

Heute saß ich zum ersten Mal neben Manu in der Vorlesung. Es war super! Es war eine Vorlesung über die Biochemie; explizit ging es um Myoglobin+Hämoglobin+Sichelzell-Hämoglobin+Erythrozyten+Malaria. Es war eine seht interessante Vorlesung, die ich jedem empfehlen kann. Nach der Vorlesung ging es mit Dorle+Manu in die Mensa. Dazu mussten wir Manu erstmal überreden da sie IN der Vorlesung schon ... irgendwas ... gegessen hatte. In der Mensa hat sie aber noch mehr gegessen. :O Mega Magen (: Für mich gab…
Continue reading →

Einfach so…2

Vor einigen Tagen erwähnte ich, dass es mich, dadurch das ich auf dem Planet bin, hemmt mehr zu schreiben, da viele es lesen und es für die recht uninteressant sein könnte. Da brachte mich Björn auf die Idee eine Kategorie zu erstellen und nur diese in den Planet einzubinden. Super Idee! Habe ich auch sofort eingerichtet. Leider gibt es auf dem Planet keine Möglichkeit seinen Blog-Feed selbst zu ändern, also musste ich jemanden aus der Server-AG anhauen..es hat Henning getroffen.…
Continue reading →

Childhood is over

Hallo Weblog, heute wurde ich unsanft durch das Klingeln meines Mobiltelefons geweckt, mehrmals! Doch konnte ich jedesmal wieder in meinen, mehr oder weniger, erholsamen schlaf eintauchen. Als ich dann endgültig aufwachte machte ich mich auf dem Weg zum Bezirksamt Eimsbüttel. Dort wartete ich auf Dorle, da sie dort etwas zu erledigen hatte. Das war aber nur Nebensächlich, eigentlich wollte ich nur Paternoster[1] fahren. Eins der wenigen Orte an dennen es das noch gibt. Es war ein spannendes Erlebnis zu weit…
Continue reading →

It’s time for change

Es geht weiter mit meinen nachträglichen Berichten, doch ab heute nehme ich mir vor es nicht allzu lange hinauszuzögern mehr hier zu schreiben. Das ich nun auf Planet[1] bin hemmt mich etwas, mehr hier zu schreiben, da es mehr Leute lesen. Montag kam Zoë mich besuchen. Gemeinsam fuhren wir erstmal in die Uni beziehungsweise Mensa, wo wir unsere Mägen befüllten. Gesättigt ging es dann zum ZBH, das Zentrum für Bioinformatik, wo ich die meiste Zeit des Semesters diverse Veranstaltung haben…
Continue reading →

Wake up in the morning

Samstag war ein recht entspannter Tag, die OE war zuende und konnte gemächlich meine Aufgaben erledigen. Zwischendurch schlief ich wieder ein, wahrscheinlich war ich dann doch zu ausgepowert von der Woche. Schließlich habe ich nicht wirklich viel geschlafen. Total übermüdet zwang ich mich aufzustehen und mich unter die Dusche zu stellen. Es war sehr erfrischend+weckend. Praktisch, da ich mich dann anzog und nach Wedel fuhr. Schließlich lud mich Khoa zu seiner Geburtstagsfeier ein. Als ich im Mo's[1] ankam war es…
Continue reading →

20102010

Um es wie Duong auszudrücken: Awesome day #2: 20102010 So, genug über Zahlen! Es wird Zeit einen Bericht über die OE abzuliefern. Über die Durchführung und über das Programm gibt es nicht viel zu erzählen. Interessant zu lesen wird es wahrscheinlich auch nicht. Der Stundenplan für die Woche sah in etwa so aus: Montag Abends veranstaltete die OE der Mathematik noch eine Party, so wie jedes Jahr. Doch bevor es dahin ging holte ich Ole ab (er wohnt gefühlte zehn…
Continue reading →
  • 1
  • 2