I hit you

Es wurden Beschwerden zu mir getragen, ich hätte seit über einer Woche nichts mehr geschrieben. Das stimmt wohl auch, aber hatte ich nie groß Lust etwas zu schreiben. Schließlich ist nicht so viel passiert – außer den normalen Unialltag.
Wichtige Ereignisse waren die letzten zwei Kino-Besuche: Easy Virtue[1] (6/10) und When in Rome[2] (5/10).
Freitag war ich erst in der Vorlesung und habe dann mir Selin+Artur+Trottel in der Innenstadt die Sonne genossen – so landeten wir an der Alster. Später am Abend ging ich mit Anastasia+IT-Sicherheits-Praktikum im Sausalitos[3]. Insgesamt war es ein sehr netter+Alkoholreicher Abend.

Am Tag darauf ging es dann mit Rolf zum Eppendorfer Straßenfest. Da wollte uns ein Typ für 20 € Elektroschrott andrehen. Glücklicherweise waren wir gewieft genug um das als Wucher einzustufen und uns mit „Brauchen wir leider nicht“ zu verdrücken. Dank einem Dienst im Internet stieß Max dann zu uns als wir an der Alster saßen. Gemeinsam erfreuten wir uns an der Sonne und beglückten uns mit Bier.

Am ersten Tag der Woche ging es nach Nahe. Leider war es so warm, dass ich mich dann die ganze Zeit drinnen versteckt habe. Leider musste Sissi alle paar Stunden doch raus, so dass die Sonne doch die Gelegenheit hatte meine Haut zu verbrennen – nur hat sie es nicht geschafft (:
Ansonsten war es ein sehr schöner Tag!

Genug langweiliges Zeugs geschrieben. Nun seid ihr wieder dran!

[1]http://www.imdb.com/title/tt0808244/
[2]http://www.imdb.com/title/tt1185416/
[3]http://www.sausalitos.de/

you don't hit me

2 Kommentare

  1. naja… Cola und Nachos für den Satz „I hit you, you don’t hit me“ zu bekommen ist auch ganz cool 😀 hrrhrr

    P.S.: eMail als Pflichtfeld find ich doof!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.