behind my eyes

Nun kam es doch dazu. Ich habe mich auf den Planet[1] eintragen lassen. Überredet wurde ich mit den Sätzen:

Hier geht es nicht um die Thematik, sondern um die Person. Du bist Informatiker und wir wollen wissen was du so in deinem Leben treibst. Ist sowas soziales. Also rauf auf den Planet! 😉

von Jan G.

Nachdem ich erfuhr (Versandverfolgung der DHL), dass die dann doch die falsche Hausnummer genommen haben und der Empfänger unbekannt sei+an den Versender zurückgeht rief ich wieder bei dem Versandhandel an. Ein Glück dass es keine teure Servicenummer war! Die Frau am anderen Ende des Telefons sagte, sie rufe DHL an und versuche auszumachen, dass sie es diesmal an die richtige Adresse schicken. Minuten später bekam ich auch die Bestätigung, dass sie es morgen nochmal probieren. Mein Tag war hinüber. Kaum was gemacht und schon war er versaut!
Doch keine zwei Stunden später klingelte es an der Tür. Es war der DHL-Mann. Doch nichts mit „morgen nochmal“! Ohh man war ich froh (:

Jetzt habe ich es heute leider nicht geschafft rauszugehen und das Objektiv auszuprobieren. Leider musste ich mich auf meinen Allerwertesten setzten und für die Uni lernen. Da nurnoch Zeit bis morgen Mittag bleibt, weil wir da abgeben müssen, muss das heute erledigt werden. Schließlich werde ich solange schlafen bis ich unter Zeitdruck aufstehe und direkt zur Uni fahre.

Also müsst ihr euch heute mal mit einem ‚alten‘ Foto begnügen. Entstanden ist es im Hafen von Cuxhaven. Da stand ein .. ich vermute ‚Riesenkran‘ .. so einsam rum, hat mich angelächelt und sprach zu mir: ‚Besteig mich! Erkunde mich! Benutze mich (als größe Leiter)! Genieße es! …‘

Cuxhaven sagt Gutenacht

[1]http://planet.mafiasi.de/

2 Kommentare

  1. Pingback: Bye bye Planet // .SilentSea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.