a moment to remember

Ein ereignisloser Tag ist vorbei und ich habe nicht viel zu berichten.
Vorgestern habe ich ja erwähnt, dass ich von Lightroom 3 Beta erfahren habe. Heute Morgen (genau genommen war es Mittag) erfuhr ich den Schock des Tages: Die zweite Betaphase von Lightroom 3 hat angefangen[1]. Zugegeben, ich hätte schon seit Oktober davon wissen können, schließlich habe ich Heise im RSS Feed, aber das habe ich wohl ganz verpasst. Abwarten was sich tut; ich vermute, dass es nochmals ein halbes Jahr dauern wird, bis Lightroom 3 offiziell erscheint.

Nun habe ich über Lightroom geredet, aber eventuell sollte ich auch erklären was Lightroom ist. Lightroom ist eine Verwaltungs-, Optimierungs-, Verarbeitsungsapplikation von Raw-Dateien. Raw-Dateien kann man mit den Negativ bei der Analogfotografie vergleichen.

Ansonsten habe ich mal angefangen mit Python rumzuspielen. Zum Glück war Python bei mir schon drauf. Einmal die Version 2.6.1 (ich weiß nicht woher!!) und dann noch einmal durch Fink, Version 2.6.4. So musste ich mich nicht mit der Installation rumschlagen und konnte gleich anfangen. Mein erster Eindruck war, dass es sehr einfach und schnell ist. Auch ist der Quellcode der dabei entsteht schön sauber! Für die Schnelligkeit kann ich hier folgendes Beispiel geben: das Berechnen einer Zweierpotenz 2^1000000 (2hoch1000000)
Die Berechnung dauerte gerade mal (gefühlte) 20 Sekunden. Allein das Markieren der Zahl hat länger gedauert. Leider ist WordPress wohl überfordert damit, die Zahl anzuzeigen, also hab ich sie in einer Textdatei gespeichert

2**1000000

Naja, das war’s dann auch von heute, auf jedenfall scheint Python recht schön zu sein. Ich hoffe, ich komme dazu mehr damit zu machen!

[1]http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zweite-Betaphase-von-Lightroom-3-startet-961230.html

Atlantis - Bucht - 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.