Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

i kissed a girl

Ich Sitze im Zug und statt die Zeit damit zu verbringen mich auszuruhen tippe ich hier meinen Tagesablauf. Was ich im Zug mache? Nach Cuxhaven fahren. Nun kommt die Frage auf, wieso ich nach Cuxhaven fahre. Da fange ich am besten heut moren an!

Um 5:30 klingelte mein Wecker. Dieser war darauf aus mich zu wecken (fieses Teil). Nach dem Dusche. Ging ich schnell zur Bank um Bargeld abzuheben. Nützlich ist es allemal! Zuhause angekommen waren meine Eltern inzwischen wach und machten sich bereit aufzubrechen. Als meine sie mich zum Bahnhof fuhren (hier beginnt nun meine Reise) stieg ich in den Zug richtung Hamburg (6:51).

Dort traf ich mich dann mit Anastasia+Artur und wir fuhren weiter nach Hannover. Der Grund dafür war, das wir zur Cebit[1] wollten.

Gerade da angekommen treffen wir auch schon auf bekannte Gesichter! Max+Dennis+Jo+Anhang waren auch auf der Cebit.
Die Zeit verging wie im Flug und plötzlich hatten wir Hunger. Also saßen wir uns, nachdem wir uns schweren Suchens Plätze gefunden haben, in ein Restaurant. Die Preise für das angebotene Essen war sehr hoch angesetzt!!

Gegen 17 Uhr, sprich fünf Stunden des rumlaufens (ich war mittlerweile über zehn Stunden wach), begaben wir uns zum Hauptbahnhof um die Heimreise anzutreten. Auf dieser waren wir so müde, dass wir für einige Zeit geschlafen haben.

Da ich in Hamburg (in meiner Wohnung) noch einige Dinge hatte die ich mit nach Cuxhaven nehmen wollte fuhr ich mit nach Hamburg. Dort trennten sich dann unsere Wege.

Schließlich schaffte ich es pünktlich um 21 Uhr wieder am Hauptbahnhof Hamburg zu sein, um den vorlegten Metronom des Tages nach Cuxhaven zu erwischen. So kam es also, dass ich hier sitze, den Tag Revue passieren lasse und euch diesen Blogeintrag auf meinem Mobiltelefon tippe.

Wahrscheinlich werde ich 22:50 in Cuxhaven ankommen, abgeholt werden und 23:20 endgültig im Bett liegen um mich von dem anstrengenden Tag zu erholen!

and i liked it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.