Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

back to the roots

Ich starre hier seit einer geraumen Zeit auf das leere Texteingabefeld und überlege wie ich anfangen soll und mir fällt einfach nichts ein. Ich glaub, ich sollte erstmal von meinen Tag erzählen. Genauso wie gestern stand ich auf und ging zur Uni. Während der Vorlesung überlegte ich die ganze Zeit, ob ich mit Clara zum Jim Block gehe. Da eine alte Kommilitonin von ihr in der Stadt war war sie schon verabredet. Es lief darauf hinaus dass ich doch mit zum Jim Block ging. Dort warteten schon Anja+Anastasia+Jessica+Thomas auf uns. Dort aßen wir und saßen über eine Stunde da.

Dann verabschiedete ich mich von ihnen und ging zum Bahnhof. Ich hatte leichte Probleme mit denen. Die haben es mit meiner Bahncard ‘versaut’ beziehungsweise Komplikationen bei der Datenverarbeitung. So kam es, dass ich einmal eine Zahlungserinnerung und einmal eine Zahlungserinnerung+Mahnung erhalten habe. Nach einen kurzen Gespräch hat sich das aber geklärt.

Derzeit bin ich wohl wieder in einer “Asia-Phase”. Als ich das Rolf erzählte frage er nur “musik und so? frauen und so? essen und so? alles? :D”. Ich beantworte sie hier mal für alle:

  • Frauen: schon immer
  • Essen: schon immer
  • Musik: das ist es

Ich höre seit über einer Woche nurnoch Se7en[1]. Dann kamen noch Ai Otsuka+Rie fu dazu. Von BoA[2] habe ich leider keine Musik, aber das wird sich bald ändern!

[1]http://en.wikipedia.org/wiki/Seven_(singer)
[2]http://en.wikipedia.org/wiki/BoA

...but if you give me one shot...

4 Comments

  1. ya sis

    man man was für ein studentenleben.. jim block…

  2. .silentsea

    bist doch nur neidisch dass es in Berlin kein Jim Block gibt 😛

  3. ya sis

    hehe.. wie soll ich auf was neidisch sein was ich gar nicht kenne..!?

  4. .silentsea

    Gerade das ist es doch =P
    Du würdest es auch so gerne mal probieren aber kannst es nicht… Also bist du neidisch weil ich so oft genießen kann… und du nichtmal weißt wie es ist =P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.