Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

Monat: Januar 2010

girl, i like you like that

Ich brauche Ferien!! So, das musste gesagt werden! Seit Anfang der Woche bin ich Müde. Es ging mit Montag an; nach der Uni ging ich mit Tri wiedermal essen und dann zur Sneak Preview. Diesmal zeigten sie "Sherlock Holmes" (: Sehr empfehlenswert (: Wie jedesmal ging es ziemlich spät nach Hause und somit auch sehr spät ins Bett. Am folgenden Morgen musste ich um sieben Uhr aufstehen, um pünktlich zur Uni zu kommen. Zwar kam ich zehn Minuten verspätet aber das…
Continue reading →

i don’t wanna x

Werte Leserinnen, werte Leser, das Wochenende neigt sich dem Ende zu. Daher belästige ich euch mit einen weiteren Bericht aus meinem Leben. Dieses mal handelt dieser Beitrag um die letzten zwei Tage, sprich Samstag+Sonntag. Am Samstag ging ich beim Edeka (Hagenbecks Tierpark) einkaufen und bewegte mich auf direktem Weg zur Uni. Dort angekommen platzierte ich eine Pizza in den Ofen. Genau, wir haben einen Ofen in der Uni (: Genaugenommen haben wir noch eine Espressomaschine (Emma), eine Mikrowelle, mehre Kühlschränke…
Continue reading →

back to the roots

Ich starre hier seit einer geraumen Zeit auf das leere Texteingabefeld und überlege wie ich anfangen soll und mir fällt einfach nichts ein. Ich glaub, ich sollte erstmal von meinen Tag erzählen. Genauso wie gestern stand ich auf und ging zur Uni. Während der Vorlesung überlegte ich die ganze Zeit, ob ich mit Clara zum Jim Block gehe. Da eine alte Kommilitonin von ihr in der Stadt war war sie schon verabredet. Es lief darauf hinaus dass ich doch mit…
Continue reading →

một hai ba bốn

Eine sehr komische Woche war das! Ich habe gestern eine Email von meinen Cousin erhalten. Haha, oke, ich gestehe: es ist einer von den gefühlten zehn Millionen :D Jedenfalls ist er gerade in Vietnam. Diese Email war recht tiefsinnig; er schrieb über die nicht vorhandene Infrastruktur und das das Land sich im Wandel befindet. Auch kritisiert er die "Touristen". Er bemängelt, dass das klassische "Backpacking" ausgestorben scheint. Ihm kommt es so vor, als würde es lediglich um das günstige Konsumieren…
Continue reading →

no pain

Eventuell erinnert ihr euch an einen früheren Eintrag von mir, in dem ich erwähnt habe wie ich ich versuchte, Tetrinet zu Kompilieren?! Wenn nicht findet ihr den hier. Da die Alpha-Version (Erste Testversion die nur für die Entwickler da ist und nicht an außenstehende rausgegeben wird) recht instabil war und immer abstürzte habe ich Ubuntu auf einer Virtuell Maschine installiert. Eine Virtuell Maschine ist eine, wie der Name schon sagt, eine Virtuelle Maschine, ein Programm, was einen PC simuliert. Also…
Continue reading →

all i want to do

Der wohl beste Tag des Wochenendes! Nach ziemlich viel schlaf habe ich es geschafft aufzustehen und mich ins Badezimmer zu begeben. Nach einer erfrischenden Dusche machte ich mich ans aufräumen. Zwar hätte ich lernen können, aber ich konnte die Motivation nicht zusammensammeln um anzufangen. Evtl. wird es morgen was (: Drückt mir die Daumen! Besonders da bald Prüfungen sind müsste ich vor zwei Wochen angefangen haben!! Irgendwann später ging ich dann los. Ich fuhr mit der U-Bahn zum Jungfernstieg und…
Continue reading →

Do you remember girl

[...] I wanna touch you but i’m trying keep control of my hands I wanna touch you but you’re probably making love to your man, I wanna touch you but I got to make myself understand that I can’t but I can’t understand that I can’t [...] ...I was the one who gave you your first xx
Continue reading →
  • 1
  • 2