Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

yêu dê lám gí

Wie soll ich anfangen? Am besten wohl mit dem Anfang des Tages (:
Der began für mich um neun Uhr. Erst klingelte mein ‘Wecker’ bzw. iTunes find an Musik abzuspielen. Nach erfolgreichen wecken wurde dieser sofort deaktiviert!
Dann zur Uni (wie fast jeden Werktag auch).
10-12 Vorlesung GDB
12-14 Vorlesung FGI2

Dann erst nach Hause. Direkt danach zu Nam um ihn bei seinem Umzug zu helfen. Kha und anh Thi waren schon dort. Zu viert Schleppten wir all die Sachen vom dritten Obergeschoss, verluden sie ihm Auto/Transporter und fuhren in Hamburg rum, um sie danach wieder rumzutragen. Diesmal in den Keller.
Nach etlichen Stunden wurden wir doch fertig.
Keine Ahnung was ich dazu schreiben/erzählen könnte. Es war viel, es war schwer, es war anstrengend, etc.

23 Uhr, ich bin zuhause, und tot!
Genug Sport für das Jahr!!!

Ich habe eben mal meinem alten Informatik-lehrer eine Email geschickt

Hallo Herr …,

ich bins, der Tien (: aus dem … – Herr … erste Klasse (:

Wie geht es Ihnen so? Ich hoffe doch bestens (:

Ich war einige male in der … um die allseits beliebten Schnitzelbrötchen zu essen. Dabei habe ich auch diverse Lehrkräfte wieder gesehen, jedoch habe ich Sie nie angetroffen.

Ich habe Ihre Email von … erhalten. Wie er mit Nachnamen heißt weiß ich gerade leider nicht. Auf das Thema “…”[1] sind wir gekommen, weil in seinen Jabber-MUC (Multiuserchat) jemand mit dem Spitznamen “…”[2] war.

Da haben wir gemerkt, dass sie unser beider Informatik-Lehrer an der … waren (:

Da hat er gleich erfahren, dass wir (Heiner+Christian+Ich) früher Ihr Gästebuch auf Sicherheitslücken überprüft haben. Das ist Leider etwas ausgeartet, als Simeon anfing mitzumischen. Ich hoffe Sie nehmen uns das nicht übel!!
Wie ich gesehen habe, haben Sie das Gästebuch auch schon runter genommen. Überhaupt hat sich Ihre Seite auf das Mindeste reduziert. Ich vermute nur Schul-Kram?!

Ich studiere mittlerweile Informatik an der Uni Hamburg. Das Vorwissen aus Ihrem Unterricht hat mir zu einer 1.0 in einen (!!) Modul im ersten Semester verholfen. Nur ist es gefühlte 80% Mathematik was ich lerne. Allein die Definitionen sind mathematischer Natur. Ziemlich viel formales Zeug.

Heiner+Christian sind in Karlsruhe und studieren Informationswirtschaft, was zu 40% aus den Wirtschaftswissenschaften, 40% aus Informatik und 20% aus Jura besteht (soweit ich mich richtig erinnere). Wohl auch etwas, was es nur in Karlsruhe gibt (soweit ich es richtig verstanden habe). Die sind wohl auch schön ausgelastet damit.

Lieben Gruß

Tien (:

[1]Sein Name (bsp. Harms)
[2]Sein Name mit i (bsp. Harmsi)

yêu để được hạnh phúc

6 Comments

  1. snool

    Ich weiß wer das ist 😀 nänänänänääänä

  2. .silentsea

    [ironie]ich bin beeindruckt[/ironie]

  3. link

    und wer? o.O
    oder check ich das grad nur wieder nicht?

  4. link

    + 😀

  5. snool

    Ich sag nur Schweißflecken. Riesige Schweißflecken 😀

  6. link

    Ach so, das *ditsch*

    Ich dachte jetzt du dachtest du weißt wer die Person im Chat war^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.