Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

full time lover

Der reguläre Unibetrieb hat sich wieder eingestellt. Aber dazu gleich. Ich fange wohl erstmal mit dem Wochenende an. Samstag schlief ich recht lange. Wenn ich mich richtig erinnere bis Mittag. Anschließend fuhr ich nach Cuxhaven, wo ich dann von Thu am Bahnhof abgeholt wurde. Dann ging es schon nach ‘Hause’. Dort hieß es dann: entspannen!!!

Am Sonntag fuhren wir zusammen nach Berlin. Genau genommen bin ich gefahren. Sie saß die ganze zeit nur daneben. Nach fünf Stunden Autofahrt kamen wir dann in Berlin an, haben gegessen und sind dann schlafen gegangen.

Direkt nach dem aufstehen ging ich duschen. Daraufhin fuhr Thu mich zum Hauptbahnhof, da ich zur Uni gehen musste. Also machte ich mich nach Hamburg. Angekommen begab ich mich direkt zur Uni. Später am Abend ging es zur Sneak Preview. Der Film, der lief, ist nicht zu empfehlen. Damit ihr nicht dazu verleitet werdet ihn doch zu gucken nenne ich den Titel nicht. Nach der Sneak begleitete ich Bente noch nach Hause. Irgendwie brauchten wir zwei Stunden für den Weg. Nach gründlichen Nachdenken und intensiven überlegen kamen wir auf die Idee, dass ich bei ihr schlafen würde, da die Ubahn garnicht mehr fahren würde. Naja, geschlafen habe ich nicht viel.

Auf jedenfall musste ich um sieben Uhr wieder aufstehen, um rechtzeitig zur Uni zu kommen. Leider wurde es nichts; ich machte mich erst 7:40 auf den Weg. So kam es dann, dass ich zu spät kam (gut 40 Minuten). Kaum angekommen schrieb ich mich in die Anwesenheitsliste ein. Es vergingen geschätzte 10 Minuten, da da beendet der Gruppenleiter die Übung. Oh man. 10 Minuten später und ich hätte schon den ersten von zwei erlaubten Fehltagen 😀

Naja. Nun chillen. Morgen habe ich zum Glück frei!!
Wahrscheinlich werde ich trotzdem zur SE1+DM Vorlesung gehen (ich habe beide Module schon erfolgreich bestanden, aber ich gehe ya nicht wegen der Vorlesung hin (: ).

me

me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.