reunion of the elite

der tag fing recht früh an.
mit heiner war ich gegen 9:30 in der schule. grund dafür war klaus. er lud uns ein, in seiner aktuellen abi-klasse etwas über das leben nach dem abitur zu erzählen.

so waren wir dort, saßen uns mit rein und erzählten drauf los. erst was wir wir nach der schule gemacht haben.
dann kamen auch die ersten fragen auf. wie es ist zu studieren. auf was man achten muss, wann man am besten anfängt.

ich hoffe wir haben denen das studium näher gebracht, und die werden auch studieren. ich kann es nur weiterempfehlen, weil so viele freiheiten wie jetzt, zugleich aber auch verpflichtungen, hatte ich vorher wohl nicht und werde ich nie wieder haben. ich sag immer: wo ein wille, da ein weg
wer studieren mag kann es auch machen, auch wenn man sich ziemlich verschuldet. es rentiert sich später. solange man mit leidenschaft da rangeht.

später haben wir (herr zille+me) ihn (herrn lüngen) von der arbeit abgeholt. anschließend machten wir uns gen der residenz lüngen. die zeit verflog. es wurde spät. also machten sich tick+trick+track (ich will trick sein!!) auf den weg

highlight-begin
angekommen sahen wir

mossel+eggers+fischer+schauer+lohr+namberger

nach 5 minuten warten kamen noch

+stadl+postel+dirk

so trotteten wir zum strand. doch leider fing es nach 10 minuten an zu regnen. so entschlosen wir das angebot von klaus, unterkunft in einem glas-winter-garten zu suchen, wahrzunehmen. so vergrößerte sich die gruppe auf +1

+klaus

mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen. schöner abend gewesen!
highlight-end

yoa..soweit für heute.

i know you see me calling for you

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.