Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

nostalgic

ein weiterer tag ist vorbei gegangen. ich bin mal _wieder_ spät schlafen gegangen. ich vermute es war gegen 2 uhr. genau weiß ich es nicht. auf jedenfall bin ich recht früh aufgestanden. es war 10 uhr (glaube ich XD). schnell versucht heiner zu wecken, aber der herr zille hört sowas ya nicht. dann schnell duschen, fertig machen, und roller klauen. yawohl. ich habe den roller meiner mutter aus der garage geklaut (honda joker), und bin damit zur alten schule gefahren.
dort angekommen war der heiner schon da.

also schnell noch ein paar schnitzelbrötchen besorgt. und schon war auch schon pause. dann stieß steffen zu uns. wir trafen noch klaus (es ist immernoch [nach gut 2 jahren] ihn beim vornahmen zu nennen).
schließlich beschlossen wir, die rest der zeit im _klassenzimmer_ von steffen zu verbringen. schon kam der lehrer rein. fragte heiner+me aus, schmeißte uns jedoch nicht raus. (jan war auch dabei. das muss erwähnt werden!!)

spontan machten wir auch mit. es war recht interessant, aber auch sehr .. ich sag mal .. ungewohnt.
die geschwindigkeit des lehrens ist nicht mit der uni vergleichbar. er hat ziemlich viel erklärt. 90 minuten ging der unterricht und ich vermute, dass die gleiche menge von informationen in der uni in… 10-20 minuten vermittelt wird.

es ist eine reine subjektive einschätzung von mir!!

danach bin ich auch nach hause und gechillt

jan, ich bin stolz auf dich

yoa..soweit für heute.

dont know how to contact her - but i want to so badly

1 Comment

  1. Snool

    Die Einschätzung stimmt aber 😀
    Ist aber nicht nur bei dem Lehrer so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.