crash

plan war: ich fahre mit heiner mit (auto seiner mutter) nach karlsruhe, und fahre das auto alleine wieder nach cuxhaven, weil heiner nach k. zieht (studium).

8:30h cuxhaven
auf gehts nach karlsruhe

irgendwo auf der autobahn fährt ein LKW vor uns. auf einmal höre ich ein BOOOOM, schaue nach vorne, und sehe rauch+kleine komische fliegende teile.
vor uns ist ein reifen vom lkw geplatzt :-S

17:00h 50km vor karlsruhe
wir fahren auf der linken spur auf der autobahn,
ich gebe den autos mal nummern 😉
auto 1 bremmst >> auto 2 (das vor uns) bremmst und kommt zum stehen
>> wir (3) bremsen, und kommen zum stehen
>> das schwarze kleine hinter uns (4) kommt zum stehen,
>> nummer 5 ist zu schnell, fährt in 4 rein
4 in uns wir 4+3 drehen uns > end-position
dabei stoßen wir 2 an (eins ist schon weitergefahren)

nummer 5 (verursacher in meinen augen) war so schnell, dass er weiter als 2 rutscht/fährt.

der rechte spiegel von 5 ist im LKW drin.

LKW ist vorher nach rechts ausgewichen!!!!!!!!

rein hypothetisch: hätte der lkw-fahrer nicht so reagiert, wäre nummer 5 wohl dadrunter geraten :-S

ich hab nur gedacht…oh..gut, wagen hinter uns steht…und dann BOOM…crash…
und danach hab ich nur gedacht. FUCK..hoffendlich fährt uns keiner in die seite rein!!!!!..nee…das wäre doof.
nachdem ich sah, dass alle standen hinter uns, hab ich direkt in das auto neben uns gesehen, und sah, dass der airbag ausgelöst hat, und die frau total unter schock stand. sie war nicht in der lage “normal” zu reagieren, dachte ich mir. also schnell raus und versucht die beifahrertür auf zu machen>klempte
schnell rüber zur fahrerseite und tür auf (bzw versucht). war auch fest, also versucht aufzureißen.

dann kamen schon andere leute, die mir halfen sie rauszuholen.

letzendlich haben wir die fensterscheibe eingeschlagen und sie rausgetragen.

danach war schon die feuerwehr da (ich bin positiv überrascht, wie schnell das alles geht)

bis auf diese eine frau, ist niemanden was passiert!!

1 1/2std vollsperrung auf der autobahn :-S

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.