Ich, 30, vietnamesischer Informatiker aus Cuxhaven, wohnhaft in Hamburg

Monat: Juni 2009

upgrade>tienbuiDE.v.2.8

ich hab grad mal wordpress auf v.2.8 updated. hat ein paar probleme mit sich gebracht. so wurde es nicht eindeutig übersetzt. manche begriffe sind in eng. geblieben. auch ist das interne dashboard "kleiner" geworden. bzw es zeigt nicht mehr so viel an. ob es sich verbessert hat wird sich sehen. da ich zu faul war habe ich kein backup angelegt. evtl war es eine leichtsinnige tat von mir, jedoch hat mein provider noch backups. heutiger tag: ich war heut in…
Continue reading →

wanna-mockup?

mockup fast fertig nachdem wir aus der mensa geschmissen wurden, weil die um 16 uhr abschließt, begaben wir uns ins asta, dort wurden wir nach 2 stunden rausgeschmissen, weil die zu gemacht haben. aber effektiv haben wir 2 stunden gearbeitet und unser mockup für das se-projekt ist almost done. da es schon mit in die bewertung des projektes einfließt, werde ich am wochenende mit nima+wasja das mockup fertig stellen. danach mcd>>home done
Continue reading →

tired

einfach kaputt. erst fing es an, dass wir uns für unser projekt trafen. wir finden an unsere aufgaben zu erledigen, und dies haben wir dann auch 3 std gemacht. iwie kamen wir auch nicht mal zu einer pause. nach dem einnehmen von nahrung in der mensa ging es zum hauptcampus. dort eine vorlesung. fgi. ich saß in der ersten reihe. die reihe, die keine tische hat. und ich wäre fast eingeschlafen, weil der typ so unglaublich langweilig erzählt hat. oh…
Continue reading →

es geht recht schnell, dauert aber relativ lange

nach dem schlaf-mangel-marathon musste ich zur uni. mathe + mathe + ikon + fgi mathe2+ikon wollte ich eig. ausfallen lassen, aber das hat anastasia nicht zugelassen. also bin ich doch dahin getrottet und habe mitgearbeitet. fgi war recht gut. ich war motiviert. erstaunt hat mich, dass ich mich nur 10 minuten "vorbereitet" habe. sprich ich laß mit 10 minuten die ersten seiten des neuen skriptes durch, und habe fast die ganze übung allein gemacht :-O leichtes thema. mal schauen wie…
Continue reading →

I can lead a nation with a microphone

aufgrund meiner trickreichen emails /*nachzulesen im anhang */ wurde ich dazu gezwungen* meine fgi-aufgaben zu erledigen /*aufgabenzettel im anhang */ meine mutter kam spontan auf die idee, dass wir essen gehen. so begaben wir uns zum griechen in groden /*ortsteilname von cuxhaven */. nach genauem studium der speisekarte orderte ich beim kellner einen lamm-teller. zu meinem ungunsten musste ich feststellen, dass mein magen zu klein ist. der mir vorgelegte teller war reich mit fleisch geschmückt, sodass ich kämpfend den teller…
Continue reading →

hyperbolisches paraboloid

was woll ich sagen ich hab keine ahnung wie ich anfangen soll. also schreib ich einfach drauf los ;) der tag fing damit an, dass ich ma/pa helfen musste. die hatten mal wieder lust dazu 500 frühlingsrollen zu machen. mal eben so. also muss jemand die "teig-blätter-dinger" "auseinander-pulen"...es ist mehr ein auseinanderfriemeln der zusammengedrückten blätter. das war natürlich meine aufgabe. es war doch recht schnell erledigt. iwann achte ich mich auf den weg zu steffen. dort schauten steffen+heiner gerade die…
Continue reading →

summary

neue frisur zu persönlich zum aufschreiben terminator 4* *war oke, aber auf englisch wäre es besser gewesen. synchro fand ich nicht so berauschend. ich sage nicht, dass die synchro nicht gut war, aber orig finde ich immernoch am besten. auch sind einige szenen gewesen, wo ich dachte: auf englisch wäre das geiler rübergekommen. soweit für die tage..
Continue reading →

first tour

Es war ein schöner tag. ich lag in der sonne und entspannte. nach einer weile kam mein dad dazu, und leistete mir gesellschaft. etwa eine halbe stunde später fragte er mich, ob ich mitkommen wolle motorrad fahren. ich nahm das angebot dankend an. also zog ich mich an. dann sah er sich meine schuhe an, (>>klick michklick mich
Continue reading →
  • 1
  • 2